Anmeldung

Die Voranmeldung in unserer Einrichtung erfolgt online über den Kita-Navigator.
https://www.duesseldorf.de/jugendamt/kinder-betreuen/kita-navigator.html

Bitte laden Sie den Aufnahmeantrag herunter.

Anschließend begrüßen wir Eltern gerne zu einem persönlichen Informationsgespräch, in dem wir unsere Einrichtung, das Konzept und das Personal noch einmal vorstellen und offene Fragen beantworten. Die Informationsgespräche finden ganzjährig in Absprache zwischen Eltern und Kindergarten statt und ab dem 18. Lebensmonat des Kindes statt. Es gibt die Möglichkeit, die Gespräche in Deutsch oder Japanisch zu führen.

Erfahrungsgemäß haben wir eine höhere Anmeldezahl als tatsächlich zu vergebende Betreuungsplätze.

Mit der Anmeldung beim Kita Navigator für unsere Einrichtung und dem Informationsgespräch können wir den Eltern keine Garantie geben, dass ihr Kind auch aufgenommen werden kann.

Entsprechend unserem Leitbild wird jedes Kind gleichrangig aufgenommen, unabhängig davon, welcher familiäre, kulturelle oder religiöse Hintergrund besteht.

Grundsätzlich sind die persönliche Situation und somit der Betreuungsbedarf des angemeldeten Kindes mit dem Betreuungsangebot der Einrichtung abzustimmen und fachlich zu überprüfen. Hierbei sind folgende Kriterien, nicht maßgeblich in der Reihenfolge anzuwenden:

  • Alleinlebend mit Kind: erwerbstätig, in Ausbildung oder in Maßnahmen
  • Zusammenlebende Elternteile und beide sind entweder: erwerbstätig, in Ausbildung oder in Maßnahmen
  • Geschwisterkinder von Kindern, die unsere Einrichtung bereits besuchen
  • Familien, die in unserem Einzugsgebiet wohnen
  • Kinder ab dem 3. Lebensjahr

Start in den Kindergarten

Um Ihrem Kind und Ihnen den Kindergarteneinstieg zu erleichtern, möchten wir Ihnen einige Hilfestellungen anbieten, die sich im Laufe der Jahre bewährt haben:

  • Um sich besser von zu Hause trennen zu können, geben wir den Kindern die Möglichkeit sich langsam einzugewöhnen. Außerdem ist das Mitbringen eines Kuscheltieres in der ersten Zeit sehr hilfreich. Ansonsten bitten wir von der Mitnahme von Spielzeug abzusehen, da wir keine Verantwortung für die vielen und nicht mehr überschaubaren Spielsachen übernehmen können.
  • Die ersten Kindergartentage werden Ihrem Kind erleichtert, wenn Sie es zwischen 8.00 Uhr und 8.30 Uhr in die Einrichtung bringen. Um diese Uhrzeit ist die Gruppenstärke noch relativ gering und Ihr Kind kann sich leichter orientieren.
  • In den ersten Tagen wird die Abholzeit individuell für jedes Kind mit der Erzieherin abgesprochen.
  • Vermitteln Sie Ihrem Kind die Sicherheit, dass es wieder abgeholt wird. Gehen Sie daher nicht heimlich, sondern verabschieden Sie sich von ihm.
  • Versuchen Sie beim Abschied konsequent zu sein, auch wenn es Ihnen und Ihrem Kind schwerfällt. Sollte Ihr Kind beim Abschied weinen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich telefonisch zu erkundigen. Erfahrungsgemäß beruhigen sich die Kinder innerhalb kürzester Zeit nachdem die Eltern gegangen sind. Falls dies nicht der Fall sein sollte, werden wir Sie umgehend benachrichtigen.
  • Ermöglichen Sie Ihrem Kind einen regelmäßigen und pünktlichen Kindergartenbesuch, damit es Kontakte knüpfen und am Gruppengeschehen teilnehmen kann.

Sie erleichtern ihm so die Integration in die Gruppe.

 

Um den Erfahrungsspielraum und den natürlichen Bewegungsdrang Ihres Kindes nicht einzuschränken, erwarten wir, dass Sie es zweckmäßig kleiden.

Darunter verstehen wir:

  • Kleidung, die schmutzig werden darf
  • Kleidung, die der Witterung angepasst ist
  • Kleidung, die der Größe des Kindes entspricht
  • Festes Schuhwerk in passender Größe

Weiterhin benötigt Ihr Kind die nachfolgenden Utensilien, die Sie bitte mit seinem Namen versehen:

  • Hausschuhe mit fester Sohle, die Ihr Kind selbständig an- und ausziehen kann
  • Gummistiefel
  • Wechselwäsche (mehrere Unterhosen)
  • eine Brottasche, die Ihr Kind selbständig öffnen und schließen kann
  • Matschhose (Gummihose)
  • Foto für den Geburtstagskalender
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Für das Frühstück empfehlen wir: Brot, Obst, Rohkost, Joghurt, Onigiri o.ä.
  • Geben Sie Ihrem Kind keine Süßigkeiten mit. (Schokobrötchen, Nutella, Marmelade, Pudding usw.)
  • Die Kinder bekommen in der Einrichtung verschiedene Sorten Tee, stilles Wasser und Mineralwasser. Bitte geben Sie keine eigenen Getränke mit.

Kosten

Der EKŌ-Kindergarten e.V. ist eine Einrichtung, die dem Landesjugendamt sowie dem Jugendamt Düsseldorf unterliegt und von diesen refinanziert wird. Die Beiträge der Kindertagesstättenplätze für Kinder ab 3 Jahren sind momentan frei.

Wir nehmen monatlich einen Unkostenbeitrag von 70€ für die Verpflegung ein, dazu gehört das Mittagessen, Getränke, die den ganzen Tag bereitgestellt sind, sowie der Nachmittagssnack.